Wandlitz zur Walpurgisnacht

Geschrieben am Freitag 1 Mai 2009

Wandlitz am letzten Aprilabend

Wandlitz am letzten Aprilabend

Der trockenste April seit Menschengedenken in Brandenburg. Alle warten auf Regen. Der Vorabend des 1. Mai lässt sich am besten im Strandbad bei einem herrlichen Sonnenuntergang feiern. Wir haben es genossen und uns darin erinnert, dass es vor 25 Jahren auf der Mai-Demo geschneit hat. Globale Erwärmung.

der Rüdnitzer @ 21:57
Abgelegt unter: Hier in Deutschland
Bundesvision Song Contest 2009: Stefan Stahlbaum bloggt Stefan Raab

Geschrieben am Donnerstag 12 Februar 2009

Der Bundesvision Song Contest steht vor der Tür. Deshalb hier schon mal als Ankündigung: Zur Unterstützung unseres Barnimer Kandidaten, Sven van Thom aus Wandlitz, wird es am 13. Februar ein Live-Blogging drüben auf dem Barnim-Blog geben. Stefan Stahlbaum bloggt Stefan Raab, sozusagen. Das ich das noch erleben durfte!

der Rüdnitzer @ 01:14
Abgelegt unter: VIPs und Nobodies
Zum Weihnachtsmarkt am fünften Advent nach Berlin?

Geschrieben am Samstag 20 Dezember 2008

Endlich ist auf Arbeit ein wenig Ruhe eingekehrt, und es bliebe Zeit, auch einmal über die Adventsmärkte zu schlendern. Hier im Barnim und auch nebenan in Märkisch-Oderland ist das Angebot für Glühwein-Junkies am vierten Advent aber schon recht ausgedünnt. Also die S-Bahn gesattelt und ab nach Berlin…

Der Weihnachtsmarkt vor dem Roten Rathaus ist dieses Jahr beschaulich und ganz angenehm. Rund um den Neptunbrunnen drehen Eisläufer ihre Runden, der Glühwein kostet 2,50 € und damit einen Euro mehr als zu Hause. Das Besondere: Dieser Markt vor Wowereits Amsstube hat noch bis zum 28. Dezember täglich (außer am Heiligen Abend) geöffnet. Ich finde, ein Besuch lohnt sich.

der Rüdnitzer @ 20:30
Abgelegt unter: Rüdnitzer unterwegs
November-Sonntag in Rüdnitz

Geschrieben am Montag 24 November 2008

Sonntagmorgen in Rüdnitz

Sonntagmorgen in Rüdnitz

Am Donnerstag hatten die Meteorologen dieses Wetter noch als den “heftigsten Wintereinbruch seit 10 Jahren” angekündigt.

Zugegeben, wir hatten auch schon mal fast Badewetter am Totensonntag, aber das hier war eher ein ruhiges “Manöver Schneeflocke”. Wenn jeder Sonntag so schön wäre, könnte ich Glühwein über den Gartenzaun verticken, weil gleich dahinter der Rüdnitzer Rodelhügel liegt, wo kurze Zeit später reger Betrieb herrschte.

der Rüdnitzer @ 16:42
Abgelegt unter: Rüdnitz und Biesenthal
Kurzreise nach Budapest mit Geheimtipps

Geschrieben am Dienstag 12 August 2008

Über 20 Jahre war ich nicht in Budapest. Dennoch war die Stadt wie eine gute Vertraute, als wir sie im Juli für ein paar zu kurze Tage besuchten. Die Menschen freundlich wie eh und je, die Stadt sauberer als Wien oder Berlin, die Hauptstraßen frisch getüncht. In den Seitenstraßen der (Lenin-)Ringstraße, die jetzt wieder wie zu KuK-Zeiten nach Franz, Josef, Theresa und Elisabeth benannt ist, gibt es immer noch viele Baustellen, wie auf dem Prenzlauer Berg in Berlin kurz nach der Wende.

Übernachtet haben wir im Hotel Papillon, unweit von Margareten-Brücke und Burgberg gelegen, dort, wo kleine Gassen vom Mechwart-Park hoch zum Rosenhügel führen. Das kleine Hotel kann ich jedem empfehlen, der beim Stadturlaub nicht auf das Hotelrestaurant besteht. Nur zehn Minuten Fussweg sind es hinunter zum Moszkva Tér, von wo aus man in wenigen Minuten mit der Metro überall hinkommt.
(Continue reading…)

der Rüdnitzer @ 22:19
Abgelegt unter: Rüdnitzer unterwegs
Sommersonnenwende in Rüdnitz

Geschrieben am Dienstag 24 Juni 2008

Schon ist es Juni, die Sonne hat ihren Zenit für dieses Jahr erlebt und die Tage werden wieder kürzer. Urlaub? Nicht dran zu denken. Mal in Garten sitzen und sich an den Lilien freuen? Leider zu selten. 30 Grad gerade im Büro, da möchte man den Laptop untern Arm klemmen und nach Hause fahren. Geht leider nicht.

Lilien in Rüdnitz

der Rüdnitzer @ 16:06
Abgelegt unter: Rüdnitz und Biesenthal
Bäckerei Franke in Biesenthal und verwirrte Royalisten

Geschrieben am Sonntag 11 Mai 2008

Seitdem die Morgentemperaturen die Zehn-Grad-Marke übersteigen, mache ich mir wieder das Vergnügen, am Wochenende die Frühstücksbrötchen beim Backhaus Franke in Biesenthal zu holen. In unserer im vergangenen Jahr geretteten Allee von Rüdnitz nach Danewitz ist schon um sieben Uhr ein herrliches Vogelkonzert zu hören. Durch die Siedlung Dewinsee und weiter die Kastanienallee entlang radle ich zur B2 und nach Biesenthal.

In diesem Jahr bin ich etwas verwirrt, da es bei Frau Franke nicht nur meine Lieblingsbrötchen, die “Backhausbrötchen” und “Knusperhopper” gibt, sondern auch “König-Ludwig-Brötchen”. Dass die Barnimer keine Vorzeigedemokraten sind, kann man bei fast jeder Sitzung des Kreistages sehen. Dass sie jedoch auch als Royalisten nichts taugen, ist mir neu. Der Alte Fritz hätte sich im Grab umgedreht.

der Rüdnitzer @ 20:33
Abgelegt unter: Rüdnitz und Biesenthal undSkurril bis bescheuert
Frühling am Kölner Dom

Geschrieben am Dienstag 22 April 2008

Latte am Kölner DomDer Hönower kritisiert, dass hier immer noch Winterfotos an oberster Stelle stehen. Irgendwie will es dieses Jahr nicht so richtig Frühling werden…

Am Montag morgen bin ich bei vier Grad zu einer Geschäftsreise nach Aachen aufgebrochen, direkt an die holländische Grenze. Völlig verblüfft sah ich Aachener in kurzen Hosen und kurzärmelig auf den Straßen. Auf dem Rückweg hatte ich beim Umsteigen in Köln noch eine halbe Stunde Zeit. Setzte mich also auf dem Kölner Domplatz (oder ist es der Bahnhofsvorplatz?) vor ein Café in die warme Frühlingssonne, um die E-Mails zu checken.

der Rüdnitzer @ 16:49
Abgelegt unter: Rüdnitzer unterwegs
Schnee im März in Rüdnitz

Geschrieben am Mittwoch 5 März 2008

Heute ist (gefühlt) der zweite Wintertag dieser Saison. Der andere war der 26. November 2007.

Schnee in Rüdnitz am 5. März

der Rüdnitzer @ 11:34
Abgelegt unter: Rüdnitz und Biesenthal
Geburtstagsgrüße aus Rüdnitz nach Rüdnitz

Geschrieben am Sonntag 24 Februar 2008

Heute ist schon fast ein richtiger Frühlingstag, die Krokusse schießen in allen Farben wie die Pilze. Ein herzlicher Glückwunsch und Blumengruß an alle Rüdnitzer Geburtstagskinder heute am 24. Februar! Der Plural ist beabsichtigt.

Krokusse in Rüdnitz

der Rüdnitzer @ 12:08
Abgelegt unter: Hier in Deutschland