Insalata Napoletana

Posted on Freitag 21 Juli 2006

So bereitet die Beste von allen zu jeder Rüdnitzer Sommerparty einen herrlichen Nudelsalat:

1 l Wasser
1 Teelöffel Salz
250 g italienische Nudeln, z.B. Penne rigate

200 g getrocknete Tomaten in Öl
600 g Zucchini
2 Schalotten oder kleine Zwiebeln

100 ml süße Sahne
1 Becher Magerjoghurt
2 Esslöffel Essig
Salz
Pfeffer

1 Bund Basilikum
30 g Pinienkerne (Sonnenblumen- oder Kürbiskerne gehen auch)

Wasser mit Salz in einem hohen Kochtopf auf höchster Einstellung der Kochstelle ankochen, Nudeln hineingeben und bei Einstellung 0 ausquellen lassen. Die Quelldauer dem Packungshinweis entnehmen. Nudeln nicht zu weich garen, da sie im Salat mit der Soße noch nachquellen. Nudeln abgießen und abschrecken.

Tomaten abtropfen lassen, Öl auffangen und Tomaten in Streifen schneiden. Zucchini waschen und zwei Drittel der Menge ungeschält in dünne Streifen schneiden, restliches Drittel vor dem Schneiden schälen. Schalotten pellen und in feine Würfel schneiden.

Tomatenöl in einer Pfanne auf mittlerer Einstellung erhitzen und Schalotten darin glasig dünsten. Die Zucchinistreifen ohne Schale hinzufügen und nur sehr kurz andünsten. Sahne angießen und unter Rühren 1 Minute aufkochen, sofort von der Kochstelle nehmen. Masse in eine größere Schüssel umfüllen. Nudeln, Tomaten, rohe Zucchinistreifen sowie Joghurt, Essig, Salz und Pfeffer hinzufügen. Zutaten locker miteinander mischen und kräftig abschmecken. Salat anschließend mindestens 2 Stunden durchziehen lassen und nochmals abschmecken.

Basilikumblätter in Streifen schneiden. Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne unter ständigem Rühren leicht anrösten. Basilikum und Pinienkerne vorsichtig unter den Salat mischen.

Tipp: Getrocknete Tomaten in Öl gab es früher nur in italienischen Feinkostgeschäften, inzwischen aber auch schon bei den Gebrüdern Albrecht.


  1.  
    Marion
    26.07.2006 | 14:20
     

    Diesen Nudelsalat kann ich ohne Bedenken weiter empfehlen und er lässt sich
    auch prima selbst herstellen, da man ja leider nicht immer bis zur nächsten
    Einladung nach Rüdnitz warten kann ,wenn man Appetit auf Insalata Napoletana
    bekommt.
    Danke für die Einladung und den schönen Abend.

    Gruss Marion

  2.  
    26.07.2006 | 19:41
     

    Hallo Marion, danke für die Weiterempfehlung. Bis zur nächsten Einladung nach Rüdnitz werden wir nicht wieder so lange warten,versprochen. Viele Grüße!

  3.  
    Martin
    10.01.2007 | 09:30
     

    Ich weiss auch etwas: Nämlich wo es die beste gegrillte Leber (hier in der Gegend gibt): In einer kleinen Gasttsätte am Strassenrand auf dem Weg nach Chorin. Unbedingt mal ausprobieren !
    MfG M.W.

Sorry, the comment form is closed at this time.