Archives

Archive for Februar, 2007

Das Wappen von Rüdnitz

Rüdnitz hat trotz seiner langen Geschichte bis heute kein Wappen. Muß eigentlich auch nicht sein, in einem kleinen Dorf freier Bauern und Kossäten. Gutsherren gab es hier nie, und die kleinen Fürsten saßen immer in Biesenthal, damals auf dem Schloßberg, und noch weiter weg, genau wie heute.

Zwei Radfahrer in Bernau über den Haufen gefahren

Wieder gab es in Bernau Unfälle, bei denen Radfahrer zu Schaden kamen. Ein 17-jähriger Radfahrer wurde an der Oranienburger Straße „übersehen“, ein 46-jähriger übersah seinerseits offenbar den vorfahrtsberechtigten PKW.

Die Störche von Hohenstein

Wie in den Vorjahren kann man ab heute wieder das Hohensteiner Storchennest live per Webcam beobachten. Und hier gibt’s das Weblog dazu. Gleich mal in der Blogrolle nachgetragen…

Trockenheit in Biesenthal-Barnim

Nach einem Bericht der Berliner Zeitung gehört das Amt Biesenthal-Barnim neben Neuruppin und Belzig zu den drei Kommunen Brandenburgs, die bereits den Konsum von Alkohol in der Öffentlichkeit (außer in Gaststätten) verboten haben. Cottbus will jetzt mit einer alkoholfreien Zone nachziehen. P.S. Das war mir völlig unbekannt, Herr Kunitz vom Ordnungsamt. Da haben Sie doch […]

Schloss Börnicke und Schloss Dammsmühle

Manchmal ist es ganz aufschlußreich zu lesen, wie Touristen unseren Barnim erleben. Kelly aus Mönchengladbach hat seinen „Winterurlaub“ hier verbracht und bloggt seine interessanten Reiseberichte „Unter Geiern“. Schloß Dammsmühle bei Schönwalde hatte ich vor zehn Jahren mal besucht, damals konnte man da noch Kaffee trinken, längst vergessen. Schloß Börnicke ist ja erst in den letzten […]

Nachschlagen ohne Ball im Kreistag Barnim

Rettet die Allee Rüdnitz – Danewitz! (64) Im Fußball heißt das Delikt „Nachschlagen ohne Ball“ und kann je nach Vorstrafenbilanz die Gelbe Karte oder die Rote Karte (sprichwörtlich: Arschkarte) zur Folge haben. Das, was die Fraktionen der CDU und der SPD am Politischen Aschermittwoch im Kreistag in Eberswalde in Bezug auf die Allee Rüdnitz – […]

Schöne ISS-Flüge über Deutschland Ende Februar 2007

Der Februar gilt unter Astronomen auf der Nordhalbkugel als einer der besseren Monate. Noch sind die Nächte lang und dunkel genug für gute Beobachtungen. Oft ist der Himmel auch klar genug, wie gestern abend für die wunderbare Konstellation der schmalen Mondsichel mit der Venus, die nur 2 Grad entfernt war.

Baumfällungen in Berlin-Frohnau

Rettet die Allee Rüdnitz – Danewitz! (63) Nicht erst seit Mercedes Bunz (hier neben Don Alphonso zu sehen) Chefin der Online-Ausgabe des Tagesspiegels ist, kann man den Tagesspiegel schon einen halben Tag vor der Druckausgabe im Internet lesen. Morgen früh gibt es also dort einen Artikel „Für Regenauffangbecken sollen Bäume in Frohnau fallen“ auf Papier […]

Update zur Allee Rüdnitz – Danewitz

Rettet die Allee Rüdnitz – Danewitz! (62) Eine scharfsinnige Betrachtung zum aktuellen Stand um die Allee findet Ihr drüben beim Rüdnitz-Journal. Andreas vergleicht dort die bekannte „Rüdnitzer Enge“ mit den Planungen der K6005 und findet treffende Vergleiche für die Meinungsbildungsprozesse rund um die gefährdete Allee. Sehr lesenswert! Um einen bedarfsgerechten Straßenausbau bei gleichzeitigem Erhalt der […]

Tavaszi szél – der Frühlingswind

Freddy Mercury sang dieses Lied 1986 beim legendären Queen-Konzert im Népstadion Budapest als Referenz an das ungarische Publikum. Den Text hatte er sich auf die Handfläche geschrieben. Für mich das schönste Lied über Frühlingsgefühle. Tavaszi szél vizet áraszt, virágom, virágom. Minden madár társat választ, virágom, virágom. Hát én immár kit válasszak, virágom, virágom? Te engemet […]